Die JSG Jugendfussball im Lennetal bietet "Trainingsschnuppertage" an!

Von den A- bis zu den D-Junioren bietet unsere "JSG Jugendfussball im Lennetal" im Juni und Juli sogenannte Schnuppertage" an.  Folgende Termine sind vorgesehen:

A-Jgd - Jahrgänge 99/00

22.06. - 18:00 Uhr Rönkhausen

 

B-Jgd - Jahrgänge 01/02

19.06. - 18:30 Uhr

Rönkhausen

 

C-Jgd - Jahrgänge 03/04

07.07. - 17:00 Uhr

Rönkhausen

 

D-Jgd - Jahrgänge 05/06

07.07. - 17:00 Uhr

Rönkhausen

 

Sollte jemand an den relevanten Terminen verhindert sein, bitte Info an den jeweiligen Jugendleiter seines Stammvereins:

Simon Sieler (0170 1891353)  TuS Lenhausen

Sebastian Schulte (0151 21225471) TV Rönhausen

Philipp David (0173 8934579) SG Finnentrop/Bamenohl

Interessierte aus den jeweiligen Jahrgängen sind herzlich willkommen!

 

Testspiele für unsere „erste Mannschaft“ stehen grundsätzlich fest!

Selbstverständlich befinden sich unsere Akteure aus dem Seniorenbereich noch in der wohlverdienten Sommerpause.
Für unsere „erste Garnitur“ beginnt die Vorbereitung auf die Westfalenligasaison 2017/2018 Mittwoch, 28.06.17.  Nach aktuellem Stand sind folgende Testspiele vorgesehen:

Begegnung Wann Uhrzeit Wo
BC Eslohe - SG FinnBam I 07.07. 19:00 Eslohe
RSV Meinerzhagen - SG FinnBam I 15.07. 15:00 Meinerzhagen
SG FinnBam I - FSV Werdohl 18.07. 19:30 Fretter
SV Windhagen- SG FinnBam I (Trainingslager) 23.07. 14:30 Windhagen
Gemeindepokal 27.07. - 29.07.   Lenhausen
ggf. Kreispokal 1. Runde 01.08.    
Westfalenpokal 1. Runde 05.08.    
1. Westfalenliga M-Spiel 13.08.    


Kurzfristige Änderungen sind selbstverständlich immer möglich!

Unsere „Reserve“ startet mit der Vorbereitung auf die neue Spielzeit in der Kreisliga B Anfang Juli. Die geplanten Vorbereitungsspiele werden rechtzeitig bekanntgegeben.

JSG D-JuniorenTurnier auf Fronleichnam!

Donnertag (Fronleichnam) findet ein attraktives D-Juniorentunier im Glingebachstation in Rönkhausen unter dem Namen "AndersgeArtet Jubiläums-Cup" statt.  

Veranstalter: JSG Lenh./Rönkh./Finn./Bamenohl

Datum: 15.06.2017 Ort: Glingebachstadion Rönkhausen, Am Rennart 29

Beginn: 10:30 Spieldauer: Vorrunde 20min, Finalrunde 25min. Das Endspiel ist um ca.16:30 Uhr vorgesehen.

Platzierungsmodus: Punkte, Tordifferenz, Anzahl Tore, Direkter Vergleich

Teilnehmende Mannschaften sind:

Gruppe A:
JSG Lenh/Rönkh/FinnBam
SC Neheim
SpVg Hagen 11
TuS Plettenberg

Gruppe B:
Viktoria Köln 1904
SpVg Porz
TSV Weißtal
PSV Mönchengladbach

Der Jugend- und Gesamtvorstände freuen sich auf Ihren / euren Besuch. Natürlich ist über den ganzen Tag für das leibliche wohl bestens gesorgt.  

Unsere JSG der C-Junioren sind jetzt endgültig Meister!

Die Festtage bei der SG Finnentrop/Bamenohl reißen immer noch nicht ab.

In ihrer letzten Begegnung landeten unsere C-Junioren noch einmal einen 11:1 Kantersieg gegen die JSG Oberhunden/Saalhausen. Damit war der Meistertitel in der Kreisliga B endgültig unter Dach und Fach. In der abgelaufenen Saison lieferte sich unsere JSG über die gesamte Spielzeit ein "Kopf an Kopf Rennen" mit der JSG Fretter/Serkenrode/Ostentrop. Am Ende hatte unser Nachwuchs mit einem Vorsprung von 3 Punkten die Nase vorn.  Insgesamt stehen 40 Punkte auf der Habenseite. 13 x wurde gewonnen, 2 x verloren, 1 x unentschieden gespielt und das bei einem Torverhätlnis von 92:19.  

In der nächsten Saison geht es jetzt eine Liga höher. Die Kreisliga A vor der Brust ist, bei einer Vielzahl attraktiver Gegner, eine echte Herausforderung.

Wir gratulieren den Trainern Tim Schrage und Tobias Kleleppel und dem gesamten Team ganz herzlich zu diesem Erfolg.  

 

Unsere JSG der B-Junioren hat den Aufstieg leider knapp verpasst! 

Am Donnertagabend gab es gegen die JSG Rüblinghausen/Hillmicke/Isringhausen/Dahl-Friedrichsttal 2 leider nur ein 1:1 Unentschieden. Das reichte nicht für Platz 2, den jetzt der TuS Rhode belegt und somit aufsteigt.

Auch ihr habt eine tolle Saison gespielt. Wir danken euch für super Leistung.

Gesamt- und Jugendvorstand der SG Finnentrop/Bamenohl
   

5:1 Niederlage beim BSV Menden die nicht wirklich wehtut!

Zum Abschluss der Landesligasaison 2016/2017 gab es für unser Meisterteam eine deutliche 5:1 Klatsche beim BSV Menden. Wenn vielleicht nicht in dieser Höhe, aber bei realistischer Betrachtung war mit einer Niederlage zu rechnen. Der Meistertitel, verbunden mit dem Aufstieg in die Westfalenliga hatte seine deutlichen Spuren hinterlassen. Wer fast eine Woche ohne Unterbrechung zu viel "Cola und Fanta" trinkt, dem geht dann irgendwann die Puste aus. 

In Menden hielten unsere Jungs in der ersten Halbzeit noch ganz gut mit. Glanzpunkte konnten sie allerdings nur einen setzten. In der 34. Minute führte Tim Schrage einen Freistoß blitzschnell aus und passte dabei auf seinen Bruder Mike. Mike umspielte TW Dennis Kluy und schob zur 1:0 Führung ein.
Bis dahin hatte Menden auch keine Bäume ausgerissen. Lediglich zweimal musste unser Keeper Thomas Bauerdick eingreifen, aber das machte er mit tollen Reaktionen wirklich klasse.

Beim Ausgleichstreffer war Thomas allerdings chancenlos. Eine scharfe Hereingabe von links köpfte Oleg Kretz unhaltbar in die untere linke Ecke ein. Dann war Halbzeit und die Beine unserer Elf bereits sichtbar schwer. Auch die Pausenansprache, die Trainer Ralf Behle diesmal unter freiem Himmel durchführte konnte den körperlichen Einbruch nicht verhindern.

Im Durchgang zwei lief dann gar nichts mehr zusammen. Chancen besaßen fast nur noch die Gastgeber. In der 53. Minute ging Menden in Führung. Unser TW Thomas Bauerdick hatte einem BSV Angreifer den Ball in die Füße gespielt. Der daraus resultierende Abschluss war dann unhaltbar.

Bei den restlichen Gegentreffern in der 58., 68., und 85. Minute patzten andere, so dass es am Ende 5:1 für den Gastgeber stand. Die Chance zur Ergebnisverbesserung hatte Moritz Heimes, der bekanntlich sein letztes Spiel für die SG bestritt.

Natürlich verliert keiner gerne und schon gar mit 5:1. Trotzdem war es die schönste Niederlage, die man sich denken kann. Nach wie vor sind noch alle im Siegestaumel und Feierlaune. Das wird auch noch ein paar Tage andauern.

Aufstellung: Thomas Bauerdick, Burhan Tuncdemir (C), Lasse Strotmann, Christian Klur (28. Min. Benedikt Feldmann), Tobias Kleppel, Sven Folwarczny, Tim Schrage (82. Min. Steffen Rau)  Mike Schrage (52 Min. Phillip Hennes), Christopher Hennes, Pitchu Di Lelo.   

Spieltagsfotos und Internetauftritt

Kontakt zum Verein

SG Finnentrop/Bamenohl 12/27 e.V
Postfach 211
57402 Finnentrop
info@sgfinnbam.de